Optoakustisches ReiseInstrumentarium

Alte, ausgediente Reisekoffer wurden restauriert und im Sinne der Maschinenkunst der RaumZeitPiraten zu einem optoakustischen Reiseinstrumentarium umgebaut. Wir konnten unterschiedliche, tragbare Geräteskulpturen entwickeln, die genutzt werden, um an wechselnden Orten im Innen- und Außenraum improvisierte, audiovisuelle Kunst in Form von Konzerten, öffentlichen Performances und Interventionen durchzuführen.

Optoakustisches_ReiseInstrumentarium-RaumZeitPiraten-header

Dank der individuellen Künstlerförderung (IKF) konnten wir konzentriert an diesem Vorhaben arbeiten, das zwar vollkommen in der Logik unserer bisherigen Werkreihen liegt, sich aber aus wirtschaftlichen Gründen bisher nicht mit unseren Ausstellungs- und Auftrittsmöglichkeiten vereinbaren ließ. Im Projektzeitraum  konnten wir sechs reisefertige und voll einsatzbereite RaumZeitPiraten Kofferinstrumente, je zwei Koffer pro Gruppenmitglied herstellen, die nach internationalen Flughafensicherheits- und Transportbestimmungen für Aufführungen im In- und Ausland genutzt werden können.

Optoakustisches_ReiseInstrumentarium-RaumZeitPiraten-f1

Im Sinne unserer bisherigen Arbeitsweisen sind die mit diesen Maschinenskulpturen zu produzierenden Inhalte, ortsspezifisch auf die Aufführungsorte ausgerichtet: vor Ort gefundenes Material (zb. Pflanzenteile, organische und anorganische Fundstücke, Reste, Weggeworfenes…) wird in die Kofferinstrumente eingespannt, um damit experimentelle Bild- und Klangwelten zu erzeugen. Die vorgefundenen Materialien werden gesammelt, archiviert und auf ihr audiovisuelles Potential hin untersucht.

Diese Untersuchungen finden in Form von öffentlichen Performances mit den Koffern statt. Auf diese Weise entsteht ein wunderkammerartiges Materialarchiv an jedem besuchten Ort, das wiederum in die Performances und Interventionen am nächsten Ort mit eingeflochten wird. Und so wird die Reise der Koffer und ihrer Einsätze an den unterschiedlichsten Orten zu einer raum- und zeitübergreifenden Narration, die mit jeder weiteren Aufführung wächst.